G8 Gipfel 2015

Informationen rund um den G8 Gipfel 2015

Vorbereitungen zum G8 Treffen – Findling wird verückt

| Keine Kommentare

Für das Treffen der Staatsoberhäupter der acht bedeutendsten Wirtschaftsnationen wird die Villa „Perle“ abgerissen. Das Gebäude ist eines von dreien der so genannten Perlenkette, die der Abrissbirne zum Opfer fallen dürfen. Die Villa würde nach dem Treffen wieder aufgebaut werden, so Fundus-Pressesprecher Johannes Beermann.

An der Stelle des maroden Hauses direkt am Seebrückenvorplatz soll für das Gipfeltreffen ein Kamerastandort entstehen. Dabei handele es sich um eine Gerüstkonstruktion, auf der sich die Fernseh-Teams postieren könnten.

Der Findling allerdings würde genau zwischen Kamerastandort und Kurhaus liegen, sollte er nicht verrückt werden. Dies sei verschiedenen Sendern während einer Besichtigung der örtlichen Gegebenheiten aufgefallen. Der Wunsch, den Findling zu entfernen, sei von einzelnen Sendeanstalten geäußert worden.

Via Ostsee Zeitung – Artikel “ Findling versperrt Sicht auf G8-Gäste“ vom 04.01.2007

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.